Domain der-tintenladen.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt der-tintenladen.de um. Sind Sie am Kauf der Domain der-tintenladen.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Krieg:

Der Krieg der Knöpfe
Der Krieg der Knöpfe

Jedes Jahr bei Schulbeginn geht es wieder los: Die Jungs aus zwei französischen Dörfern treten gegeneinander an. Sie beschimpfen sich, locken sich in Hinterhalte und prügeln sich, bis die Fetzen fliegen. Den Besiegten werden als Zeichen der Niederlage die Knöpfe von den Kleidern abgeschnitten. Doch diesmal ersinnt die unterlegene Bande einen Trick: Sie zieht nackt in den nächsten Kampf ... Die fesselnde Abenteuergeschichte wurde mehrfach verfilmt und ist heute Kult!

Preis: 10.00 € | Versand*: 0.00 €
Der Krieg der Könige
Der Krieg der Könige

Das perfekte Geschenk für alle Fans von Game of Thrones Der Winter naht. Erbitterte Kämpfe, blutige Fehden und feingesponnene Intrigen durchziehen die Sieben Königslande von Westeros. Nach dem Tod von König Robert Baratheon entladen sich die lange schwelenden Spannungen unter den Adelshäusern im Krieg um die Herrschaft über Westeros. Wer wird den riskanten Kampf um den Thron am Ende für sich entscheiden, wer dem Ränkespiel am Hof zum Opfer fallen? Und wie lange wird die Nachtwache die Nordgrenze des Reiches noch gegen den sich wappnenden Feind behaupten können? Reihnard Kuhnert liest auf dieser Hörbuch-Box die ersten sechs Bände der Bestsellersaga Das Lied von Eis und Feuer , die seit Jahren zahllose und immer neue Fans begeistert - und in der mehrfach presigekrönten TV-Adaption Game of Thrones weltweit ein Millionenpublikum in ihren Bann zieht. (20 mp3-CDs, Laufzeit: 127h 49 min)

Preis: 74.99 € | Versand*: 0.00 €
Der grüne Krieg
Der grüne Krieg

Ein aufrüttelndes Buch Weltweit werden immer mehr Naturräume unter Schutz gestellt. Das klingt nach einem wichtigen Beitrag zur Rettung des Planeten. Doch in diesen Gebieten leben Millionen Menschen. Im Globalen Süden wird den Ärmsten ein Großteil ihres fruchtbaren Ackerlandes weggenommen. Geht Artenvielfalt auf Kosten von Menschenrechten? Simone Schlindwein hat mehr als ein Jahr im Kongo und in Uganda recherchiert, nicht selten unter Lebensgefahr. Sie berichtet davon, wie Nationalparks zu Festungen ausgebaut werden und hochgerüstete Wildhüter immer häufiger Gewalt gegen Indigene und örtliche Bauern anwenden. Als Geldgeber sind darin westliche Länder wie Deutschland verstrickt, deren Rüstungskonzerne zugleich von der Militarisierung des Naturschutzes profitieren. Dabei gäbe es zu westlichen Schutzkonzepten durchaus afrikanische Alternativen. »Simone Schlindweins bahnbrechende Recherchen gehören ganz oben auf die Agenda des globalen Naturschutzes.« Dominic Johnson, die tageszeitung

Preis: 20.00 € | Versand*: 0.00 €
Der Kalte Krieg
Der Kalte Krieg

Was zur Römerzeit für den Mittelmeerraum galt, ist also mittlerweile globalisiert worden. Dieses Buch über den Kalten Krieg zeigt auf, wie US-Amerika über die totgerüstete Leiche einer spätstalinistisch degenerierten Sowjetunion in diese Position gelangte. Eines sei vorab verraten: garantiert nicht wegen der angeblichen Überlegenheit der 'freien Marktwirtschaft' oder gar der 'Demokratie', wie die Nachplapperer schwätzen, die Professoren dozieren und die Journaille rülpst. Hier werden die gängigsten Geschichtslügen und Legenden, die auf dem 'Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung' gezüchtet wurden, entlarvt und widerlegt, zum Beispiel: • Die freie Marktwirtschaft und die parlamentarische Demokratie sind dem totalitären Kommunismus wesensmäßig überlegen. • Die russische Revolution bestand in der Verschwörung einer Handvoll Revolutionäre gegen ein ahnungsloses Volk von 130 Millionen. • Die auf einer Klassendiktatur beruhende, die Weltrevolution anstrebende Sowjetunion hat stets vor- und der freie Westen stets nachgerüstet. • Der Korea- und Vietnamkrieg brach jeweils nach einer militärischen Aggression des kommunistisch regierten nördlichen Landesteils aus. • Der chilenische Präsident Salvador Allende hat sich selbst umgebracht. • 'Die Friedenspolitik der NATO beruht auf Zurückhaltung und Gleichgewicht' (US-Präsident Reagan). • Der freie Westen respektiert freie Wahlen auch dann, wenn deren Ergebnisse nicht seinen Wünschen und Vorstellungen entsprechen. – Und noch wesentlich mehr propagandistisches Unkraut wird in diesem Buch gejätet!

Preis: 34.90 € | Versand*: 0.00 €

War der Kalte Krieg ein Krieg?

War der Kalte Krieg ein Krieg? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, da der Kalte Krieg im traditionellen Sinne kein offen...

War der Kalte Krieg ein Krieg? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, da der Kalte Krieg im traditionellen Sinne kein offener militärischer Konflikt war, sondern vielmehr ein geopolitischer und ideologischer Konflikt zwischen den Supermächten USA und UdSSR sowie deren Verbündeten. Obwohl es während des Kalten Krieges zu bewaffneten Auseinandersetzungen kam, fanden diese hauptsächlich in Form von Stellvertreterkriegen statt. Dennoch hatte der Kalte Krieg erhebliche Auswirkungen auf die Weltordnung und führte zu einer jahrzehntelangen Spannung zwischen Ost und West. Letztendlich kann man sagen, dass der Kalte Krieg zwar kein konventioneller Krieg war, aber dennoch eine der prägendsten und gefährlichsten Konfrontationen des 20. Jahrhunderts darstellte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rivalität Ideologien Machtstreben Propaganda Wirtschaftskrieg Technologie Satelliten Atomwaffen Verteidigung

Wann ist ein Krieg ein Krieg?

Ein Krieg wird in der Regel definiert als ein bewaffneter Konflikt zwischen zwei oder mehreren Staaten oder Gruppen, der durch den...

Ein Krieg wird in der Regel definiert als ein bewaffneter Konflikt zwischen zwei oder mehreren Staaten oder Gruppen, der durch den Einsatz von Gewalt und Waffen ausgetragen wird. Dabei geht es oft um territoriale, politische oder ideologische Interessen. Ein Krieg kann auch als solcher betrachtet werden, wenn eine der beteiligten Parteien offiziell den Kriegszustand erklärt hat. Die Anerkennung eines Krieges durch die internationale Gemeinschaft kann ebenfalls eine Rolle spielen. Letztendlich ist die Definition eines Krieges jedoch komplex und kann je nach Kontext variieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Definition Konflikt Gewalt Frieden Anerkennung Eskalation Völkerrecht Aggression Intervention Kriegsführung

Warum wird der Kalte Krieg "Kalte Krieg" genannt?

Der Kalte Krieg wird so genannt, weil es keine direkte militärische Konfrontation zwischen den beiden Hauptgegnern, den USA und de...

Der Kalte Krieg wird so genannt, weil es keine direkte militärische Konfrontation zwischen den beiden Hauptgegnern, den USA und der UdSSR, gab. Stattdessen führten sie einen ideologischen und politischen Konflikt, der durch Spionage, Propaganda und den Wettlauf um militärische Überlegenheit gekennzeichnet war. Obwohl es zu einigen begrenzten bewaffneten Konflikten kam, blieb der Krieg "kalt" im Sinne von fehlender direkter militärischer Auseinandersetzung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum wird der Kalte Krieg "kalter Krieg" genannt?

Der Kalte Krieg wird so genannt, weil es keine direkte militärische Konfrontation zwischen den beiden Hauptgegnern, den USA und de...

Der Kalte Krieg wird so genannt, weil es keine direkte militärische Konfrontation zwischen den beiden Hauptgegnern, den USA und der UdSSR, gab. Stattdessen führten sie einen ideologischen und politischen Konflikt, der durch Spionage, Propaganda und indirekte Kriege in anderen Ländern ausgetragen wurde. Der Begriff "kalt" bezieht sich auf die Abwesenheit eines offenen militärischen Konflikts.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Der längste Krieg
Der längste Krieg

Mit der Operation Enduring Freedom begann am 7. Oktober 2001 der 'Krieg gegen den Terror' in Afghanistan, der bis heute zum längsten Krieg der USA und ihrer Verbündeten geworden ist, mit Tausenden Toten und Verletzen, auch unter den deutschen Soldaten. Nun ziehen die westlichen Truppen ab, doch der Krieg bleibt, denn der neokoloniale 'Kreuzzug' hat Wunden hinterlassen, die womöglich niemals heilen werden. Emran Feroz beschreibt zum 20. Jahrestag diesen Krieg nun erstmals aus afghanischer Perspektive. Er hat mit vielen Menschen vor Ort gesprochen: Von Hamid Karzai über Taliban-Offizielle bis zu betroffenen Bürgern, die unter diesem Krieg leiden. Ein Buch über die Gräuel eines verbrecherischen Krieges, das gleichzeitig einen völlig neuen Blick auf ein Land und seine Menschen ermöglicht, die uns weitaus weniger fremd sind, als wir annehmen.

Preis: 18.00 € | Versand*: 0.00 €
Der Peloponnesische Krieg
Der Peloponnesische Krieg

Die Tatsachen dagegen von dem, was im Lauf des Krieges vor sich ging, glaubte ich nicht nach Auskünften zufälliger Gewährsmänner, auch nicht nach eigenem Ermessen schildern zu dürfen, sondern indem ich alles, was ich teils selbst miterlebte, teils von anderen erfuhr, mit möglichster Genauigkeit im Einzelnen nachgeprüft habe. (...); aber wenn diejenigen, die das Vergangene genau erkennen wollen und das Zukünftige, wie es wohl gemäß der menschlichen Natur so oder ähnlich sich wiederholen wird, mein Werk nützlich finden, so wird das genügen. Als einen Besitz von dauerndem Wert, nicht für den Augenblickssieg in einem Vortragswettkampf habe ich es geschrieben.“ (1,22)Damit hat Thukydides das Credo seiner 'Geschichte des Peloponnesischen Krieges' bereits genauestens umrissen: zu schildern, was „tatsächlich geschah“; und zugleich Ursachenforschung zu betreiben. Neben der Faktenchronik, die von der altgriechischen Antike bis zum Jahr 411 v. Chr. reicht, gelang ihm eine geschichtsphilosophische Reflexion, die in ihren wesentlichen Zügen noch in die heutige Zeit gespiegelt werden kann. Denn in der menschlichen Natur und den politischen Gesetzmäßigkeiten gründen die Mechanismen des Krieges – damals wie heute – und der Zweifel des Thukydides an der sittlichen Entwicklungsfähigkeit des Menschen ist noch immer nicht ausgeräumt.

Preis: 30.00 € | Versand*: 0.00 €
Krieg der Seesterne
Krieg der Seesterne

Von Austern, Aalen und anderen Außerirdischen Der neue Nordsee-Krimi von Krischan Koch – der 12. Band der kultigen Spiegel-Bestseller-Krimireihe ist perfekt für alle Fans von humorvoll-satirischen Krimis Piet Paulsen traut seinen Augen nicht: »Ufos über Fredenbüll? Dat kann doch gar nich angehen.« Doch er ist sich sicher: »Das Ding schwebt und leuchtet. Die Außerirdischen sind gelandet, gleich hinterm Deich.« Als dann ein Toter im neu entstandenen Kornkreis liegt, sind Dorfpolizist Thies Detlefsen und Kollegin KHK Nicole Stappenbek aus Husum alarmiert. Mit den üblichen Ermittlungsmethoden kommen sie nicht weiter. Mysteriöses passiert im spätsommerlichen Fredenbüll. Fahrerlose Autos rasen übers Land, das Getreide wächst wie verrückt, und geheimnisvolles Trommeln hallt durch die Nacht. Ist das nordfriesische Küstendorf womöglich ins Visier einer außerirdischen Macht geraten? Der 12. Fall für Thies Detlefsen: einfach überirdisch gut! »Knochentrockene, zum Brüllen komische Dialoge.« Dresdner Neueste Nachrichten über ›Pannfisch für den Paten‹

Preis: 13.00 € | Versand*: 0.00 €
Krieg der Klone
Krieg der Klone

In ferner Zukunft wird der interstellare Krieg gegen Alien-Invasionen mit scheinbar bizarren Mitteln geführt: Für die Verteidigung der Kolonien weit draußen im All werden nur alte Menschen rekrutiert. So wie John Perry, der mit 75 noch einmal einen neuen Anfang machen will. Doch bald erfährt er das wohlgehütete Geheimnis: Das Bewusstsein der Rekruten wird in jüngere Klone ihrer selbst übertragen, die als unerschöpfliches Kanonenfutter in den Kampf geschickt werden...

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €

Wie lautet das Motto von Wallenstein: "Der Krieg ernährt den Krieg" im 30-jährigen Krieg?

Das Motto von Wallenstein im 30-jährigen Krieg lautet tatsächlich "Der Krieg ernährt den Krieg". Es drückt aus, dass der Krieg dur...

Das Motto von Wallenstein im 30-jährigen Krieg lautet tatsächlich "Der Krieg ernährt den Krieg". Es drückt aus, dass der Krieg durch seine eigenen Aktivitäten und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen weiter vorangetrieben wird. Es verdeutlicht auch, dass der Krieg eine Art Kreislauf ist, bei dem die Ressourcen, die durch den Krieg gewonnen werden, wieder in den Krieg investiert werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist der Krieg in der Ukraine auch unser Krieg?

Der Krieg in der Ukraine betrifft uns alle, da er Auswirkungen auf die internationale Sicherheit und Stabilität hat. Es ist wichti...

Der Krieg in der Ukraine betrifft uns alle, da er Auswirkungen auf die internationale Sicherheit und Stabilität hat. Es ist wichtig, dass wir uns für eine friedliche Lösung des Konflikts einsetzen und humanitäre Hilfe leisten, um den Menschen in der Ukraine zu helfen. Es liegt in unserem Interesse, dass Konflikte friedlich gelöst werden und die Menschenrechte geachtet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wird der Kalte Krieg in Korea zum heißen Krieg?

Es besteht immer die Möglichkeit, dass der Konflikt in Korea zu einem heißen Krieg eskaliert, insbesondere wenn es zu einem direkt...

Es besteht immer die Möglichkeit, dass der Konflikt in Korea zu einem heißen Krieg eskaliert, insbesondere wenn es zu einem direkten militärischen Zusammenstoß zwischen den beteiligten Parteien kommt. Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel sind seit langem hoch, und ein unbeabsichtigter Vorfall oder eine unvorhersehbare Eskalation könnte zu einem offenen Konflikt führen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die internationale Gemeinschaft in der Regel bestrebt ist, eine friedliche Lösung zu finden und einen Krieg zu verhindern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was versteht man unter "Der Krieg ernährt den Krieg"?

"Der Krieg ernährt den Krieg" ist ein Sprichwort, das besagt, dass Kriege oft zu weiteren Kriegen führen. Durch die Gewalt und Zer...

"Der Krieg ernährt den Krieg" ist ein Sprichwort, das besagt, dass Kriege oft zu weiteren Kriegen führen. Durch die Gewalt und Zerstörung im Krieg entstehen oft neue Konflikte und Feindschaften, die den Kreislauf der Gewalt aufrechterhalten. Zudem können Kriege auch wirtschaftliche Vorteile für bestimmte Gruppen oder Länder bringen, was Anreize schafft, weitere Konflikte zu schüren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Krieg der Welten
Krieg der Welten

H. G. Wells schuf 1898 mit dem ›Krieg der Welten‹ den ersten Roman einer interplanetarischen Invasion, der das Vorbild zahlloser Marsmenschen-Märchen wurde. Orson Welles produzierte 1938 nach diesem SF-Klassiker das berühmteste Hörspiel aller Zeiten: obwohl als Hörspiel angekündigt, brach Panik aus, die Menschen verließen fluchtartig die Städte, weinten, beteten und glaubten an das Ende der Welt.

Preis: 13.00 € | Versand*: 0.00 €
Der globale Krieg
Der globale Krieg

Der globale Krieg , Die Ausweitung zum Weltkrieg und der Wechsel der Initiative 1941 - 1943 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 199011, Produktform: Leinen, Seitenzahl/Blattzahl: 1104, Abbildungen: Zahlr. tls. farb. Ktn., Graph. u. Tab., Keyword: 2. weltkrieg; buch; bücher; deutsche geschichte; geschichte; kriege; nationalsozialismus; weltkrieg, Fachschema: Europa / Geschichte, Kulturgeschichte~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg~Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus~Rechtsextremismus, Fachkategorie: Faschismus und Nationalsozialismus~Europäische Geschichte, Zeitraum: 1933-1945 (nationalsozialistische Zeit), Warengruppe: HC/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: DVA Dt.Verlags-Anstalt, Verlag: DVA Dt.Verlags-Anstalt, Verlag: DVA, Länge: 259, Breite: 193, Höhe: 68, Gewicht: 1945, Produktform: Leinen, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Mehrbändigkeit: Bd. 6, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 49.80 € | Versand*: 0 €
Der dreißigjährige Krieg
Der dreißigjährige Krieg

Menschen – mächtige und gewöhnliche, moralische und verblendete – im Angesicht eines nie enden wollenden Krieges: Mit historischer Genauigkeit und dichterischer Formkraft hat Ricarda Huch die machtpolitischen und religiösen Hintergründe des Dreißigjährigen Kriegs in eindringliche Szenen und Bilder zerlegt. Ricarda Huch (1864–1947); die Thomas Mann als »erste Frau Deutschlands« feierte, war eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Mit diesem historischen Kolossalgemälde ist eines ihrer größten Werke wiederzuentdecken.

Preis: 9.95 € | Versand*: 0.00 €
Der vermeidbare Krieg
Der vermeidbare Krieg

Ein Krieg zwischen China und den Vereinigten Staaten hätte katastrophale Folgen. Leider ist er nicht länger undenkbar, schreibt Kevin Rudd, ehemaliger Premierminister Australiens und China-Experte. Die Beziehungen zwischen den beiden Supermächten werden immer instabiler, der Graben zwischen ihnen immer tiefer. Kulturelle Missverständnisse, historische Animositäten und ideologische Inkompatibilität tragen dazu bei. Doch ein geopolitisches Desaster lässt sich vermeiden — allerdings nur, wenn die beiden Giganten einen Weg der Koexistenz finden, der ihre Kerninteressen wahrt.

Preis: 22.00 € | Versand*: 0.00 €

Was bedeutet der Satz "Der Krieg ernährt den Krieg"?

Der Satz "Der Krieg ernährt den Krieg" bedeutet, dass Kriege oft eine Spirale der Gewalt und Zerstörung in Gang setzen, die sich s...

Der Satz "Der Krieg ernährt den Krieg" bedeutet, dass Kriege oft eine Spirale der Gewalt und Zerstörung in Gang setzen, die sich selbst aufrechterhält. Durch den Krieg entstehen neue Konflikte und Feindschaften, die wiederum zu weiteren Kriegen führen können. Der Satz drückt aus, dass Kriege eine Art von Nährboden für weitere Kriege sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum Krieg Türkei?

Die Frage "Warum Krieg Türkei?" bezieht sich wahrscheinlich auf die militärischen Aktionen der Türkei in verschiedenen Konflikten...

Die Frage "Warum Krieg Türkei?" bezieht sich wahrscheinlich auf die militärischen Aktionen der Türkei in verschiedenen Konflikten und Regionen. Es gibt mehrere Gründe, warum die Türkei in Konflikte verwickelt sein könnte, darunter geopolitische Interessen, Sicherheitsbedenken, ethnische Spannungen und historische Konflikte. Die Türkei könnte auch in militärische Aktionen verwickelt sein, um ihre Grenzen zu schützen, terroristische Bedrohungen zu bekämpfen oder ihre Einflusssphäre in der Region auszudehnen. Es ist wichtig, die spezifischen Kontexte und Gründe für die militärischen Aktionen der Türkei zu analysieren, um ein umfassendes Verständnis für die Situation zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Konflikt Grenze Politik Geschichte Interessen Territorium Macht Kultur Einfluss Allianzen

Wann war Krieg?

Wann war Krieg? Kriege gab es schon seit Menschengedenken und sie wurden in verschiedenen Epochen und Regionen der Welt geführt. V...

Wann war Krieg? Kriege gab es schon seit Menschengedenken und sie wurden in verschiedenen Epochen und Regionen der Welt geführt. Von den antiken Kriegen der Griechen und Römer über die Kreuzzüge des Mittelalters bis zu den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts - Krieg war ein ständiger Begleiter der Menschheit. Doch auch in der heutigen Zeit gibt es immer noch Konflikte und Kriege, die Menschenleben kosten und Leid verursachen. Wann genau Krieg war, hängt also stark von der jeweiligen historischen und geografischen Perspektive ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zweiter Weltkrieg Kalter Krieg Dritter Weltkrieg Vietnamkrieg Golfkrieg Kosovo-Krieg Afghanistankrieg Irakkrieg Syrienkrieg

Wann Irak Krieg?

Der Irak-Krieg begann offiziell am 20. März 2003, als eine von den USA geführte Koalitionstruppen in den Irak einmarschierten. Die...

Der Irak-Krieg begann offiziell am 20. März 2003, als eine von den USA geführte Koalitionstruppen in den Irak einmarschierten. Die Hauptgründe für den Krieg waren die Behauptungen der USA, dass der Irak Massenvernichtungswaffen besitze und eine Bedrohung für die regionale Stabilität darstelle. Der Krieg dauerte fast neun Jahre und endete offiziell am 18. Dezember 2011, als die letzten US-Truppen das Land verließen. Der Krieg hatte weitreichende Auswirkungen auf den Irak, darunter politische Instabilität, ethnische Spannungen und eine hohe Anzahl an zivilen Opfern. Bis heute sind die Auswirkungen des Irak-Krieges spürbar und prägen die politische Landschaft im Nahen Osten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Besetzung Eroberung Okkupation Angriff Bombardierung Belagerung Schlacht Kampf Vergeltung

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.